Zenit News

Entdecken Sie unsere Welt.

Product News
Zenit Gruppe | 03 Nov 2016

Neues Material Molib-tech™

Zenit New Molibtech Hardening Process

Jede neue Qualitätsidee motiviert die Unternehmen, ihr Angebot an Produkten und Dienstleistungen zu erweitern, um einem spezifischen Bedarf nachzukommen und eine dauerhafte Partnerschaft mit den eigenen Kunden aufzubauen. Zenit hat mit einem ausgefeilten Forschungsprojekt Molib-tech™ entwickelt, ein neues Material, das folgende Zwecke erfüllt:

  • es erhöht die Widerstandsfähigkeit der Bauteile
  • es verbessert ihre Zuverlässigkeit
  • es garantiert dauerhaft hohe Leistungen auch unter extremen Bedingungen.
Beim Molib-tech™ Verfahren wird eine Beschichtung aus Molybdäncarbid kalt aufgebracht, so dass das Teil sich weder verformt noch anderweitig durch Temperaturänderungen beansprucht wird. Dieses Verfahren ist besonders nützlich, wenn das Laufrad, der Saugflansch oder das Pumpengehäuse einer hohen Beanspruchung durch Erosion und Kavitation ausgesetzt ist.


Im Unterschied zur herkömmlichen Keramikbeschichtung bewirkt die gleichmäßige metallische Beschichtung weder eine Änderung der Passung noch einen Leistungsverlust. Die Beschichtung aus Molybdäncarbid verleiht dem behandelten Teil eine erheblich über der von Gusseisen liegende Oberflächenhärte (1000/1100 HV), so dass es sich für den Schwerlastbetrieb und den Betrieb mit abrasiven Flüssigkeiten eignet.

Welche Vorteile bietet die Beschichtung mit Molib-Tech™:

  • Widerstandsfähigkeit: höhere Abrieb-, Erosions- und Verschleißfestigkeit im Vergleich zu anderen Verfahren.
  • Höhere Stoß- und Kratzfestigkeit als die Keramikbeschichtung.
  • Wiederholbarkeit: Dank der automatischen Aufbringung sind die Eigenschaften der Schutzbeschichtung wiederholbar und konstant, was mit einem manuellen Verfahren nur schwer zu erreichen ist.
  • Auswuchtung: Die einheitliche Dicke der Beschichtung begünstigt die Auswuchtung des Laufrads, wodurch die Lebensdauer der drehenden Teile (Gleitringdichtungen, Motorwelle, Kugellager) verlängert wird.
  • Leistung: Im Unterschied zu den herkömmlichen Behandlungen kommt es bei der Kaltbeschichtung nicht zum Abblättern. Darüber hinaus werden durch die gleichmäßige Schicht auf der ganzen ausgesetzten Oberfläche die ursprünglichen hydraulischen Eigenschaften längere Zeit bewahrt, da der Verschleiß der Passflächen verringert wird.

Laden Sie die technische Broschüre Molib-tech™herunter

Share this page on:In den Twitter  In den LinkedIn  In den Facebook

Das könnte Sie auch interessieren

Stay connected with Zenit

Zenit News

news zenit achieves FM certification
Zenit-Gruppe erhält „FM Approvals“ Zertifizierung.
Entdecken Sie mehr ›

Referenzen

references zenit europe submersible pumps Turkiye
Uniqa Chopper für Gemeinden in der Türkiye
Entdecken Sie mehr ›

Fallbeispiele

case history gruppo zenit 3d pumps main
Die Zenit-Gruppe senkt die Logistik- und Produktionskosten für Messe-Pumpen dank additiver Drucktechnik.
Entdecken Sie mehr ›

Zeno Academy

zenit video cover pumpBox lifting stations
pumpBOX - Installationsvorgang
Entdecken Sie mehr ›