Kupplungsvorrichtungen

Diese Kupplungsvorrichtung erlaubt schnelles Aus- und Wiedereinbauen der Pumpe, ohne dass die Entleerung des Behälters erforderlich ist, was oft mit beträchtlichen Kosten und langen Stillstandszeiten der Anlage verbunden ist.
Beim gesamten Produktprogramm von Zenit wird die perfekte Verbindung zwischen Flansch und Kupplungsvorrichtung durch eine Gummidichtung gewährleistet.

Innovation

Die bodenbefestigten Kupplungsfüße von Zenit können zur optimalen Anpassung an die Anforderungen der Kunden mit horizontalem oder vertikalem Auslass ausgeführt werden. Alle Kupplungsvorrichtungen sind für die Aufnahme von zwei Führungsrohren eingerichtet, mit deren Hilfe die Pumpe in die Arbeitsposition eingebaut werden kann, ohne dass sie sich verdreht.
Außerdem reduziert ein patentiertes System die mechanische Belastung der Führungsrohre und vereinfacht das Ausbauen der Pumpe auch lange Zeit nach dem Eintauchen der Pumpe ins Abwasser.

Eine weitere Besonderheit der (vertikalen) Kupplungssysteme von Zenit besteht darin, dass sie so konzipiert sind, dass sie den Saugstutzen auf einer idealen Höhe halten, ohne dass eine Stufe auf dem Behälterboden erforderlich ist.
Dies erbringt eine Zeit- und Kosteneinsparung bei der Herstellung des Sammelbehälters und erleichtert den Austausch bei bestehenden Anlagen.

Modelle

Zenit DAC E couplers

DAC-E

KUPPLUNGSVORRICHTUNGEN

Die externe Kupplungsvorrichtung [DAC-E] besteht aus zwei Teilen, einem mit der Anlage zu verbindenden festen Teil und einem beweglichen Teil, das mit einem optionalen Verbindungsrohr mit Gewinde mit der Pumpe verbunden wird.
Diese zwei Teile können dank eines das Hebelprinzip ausnutzenden Hakens ohne Hilfe von Werkzeugen getrennt und verbunden werden.

Die Besonderheit dieses Systems besteht darin, dass es über dem Wasserspiegel zugänglich ist und daher installiert werden kann, ohne den Behälter zu entleeren, was oft sehr aufwändig sein kann.

  • Gewindeauslass GAS 2"
  • Festes Teil aus Gusseisen EN-GJL-250, bewegliches Teil aus EN-GJS-600-3
  • Epoxy-Vinyl-Lack
  • Dichtungen aus NBR-Gummi
  • Freier Kugeldurchgang
  • Wandbefestigung mit Flansch DN50 PN10 oder Gewinde GAS 2"
  • Mit Hilfe eines geeigneten Reduzierstücks Außengewinde/Innengewinde kann das Zubehör auch bei Pumpen mit Druckstutzen GAS 1¼" und GAS 1½"
  • verwendet werden.
Zenit DAC V 32 50 couplers

DAC-V 32÷50

KUPPLUNGSVORRICHTUNGEN

Der bodenbefestigte Kupplungsfuß mit vertikalem Auslass DAC-V ist kompakt und robust und eignet sich für den Einbau in kleine Schächte. Er gestattet das Anschließen und Trennen der Pumpe für Wartung und Lagerung auch ohne Entleerung des Behälters.
Dank der zwei Führungsrohre kann die Pumpe in die richtige Position gebracht werden, ohne dass die Gefahr besteht, dass sie sich verdreht. Er kann mit einem 2"-Kugelrückschlagventil für die direkte Montage auf den Auslass ausgestattet werden.
Mit einem Adaptersatz kann die bodenbefestigte Kupplungsvorrichtung mit vertikalem Druckstutzen DAC-V auch in Verbindung mit Pumpen der Serie blue mit vertikalem Druckstutzen verwendet werden.
Über ein spezielles Ventil, das in den Körper des DAC integriert ist, wird die Luft abgeblasen, die sich wegen des im Schacht unter den Ansaugpegel gesunkenen Wasserspiegels ansammeln könnte; dies gewährleistet den ordnungsgemäßen Betrieb der Pumpe.

  • Einlass GAS 1½" ÷ 2" - DN32 PN6 ÷ DN50 PN10
  • Druckanschluss GAS 2" ÷ 2½"
  • Körper aus Gusseisen EN-GJL-250
  • Dichtung aus NBR-Gummi
  • Epoxy-Vinyl-Lack
  • Freier Kugeldurchgang
  • Mit Anschlussstück für PE-Rohr (Ø 63 mm) [GTP] oder Kugelrückschlagventil [VAP]
  • Mit Rohrführung und Schiebeflansch mit Schrauben aus Edelstahl
  • GTP Einlass GAS 2½, Druckanschluss GAS 2"
  • VAP Einlass GAS 2½", Druckanschluss GAS 2"
Zenit DAC V 65 350 couplers

DAC-V 65÷350

KUPPLUNGSVORRICHTUNGEN

Bodenbefestigte Kupplungsfüße mit vertikalem Druckstutzen DAC-V für Pumpen bis 1300 kg.
Verankerung mittels Schiebeflansch oder Haken (Auslass DN350) mit doppeltem Führungsrohr. PATENTIERTES Rohrverbindungssystem, das die mechanische Belastung verringert und den Ausbau der Pumpe vereinfacht.

Um die korrekte Ansaugung zu garantieren und Kavitationserscheinungen zu verhindern, muss bei Pumpenmodellen mit Motoren großer Leistung unter Umständen der Abstand des Saugstutzens vom Beckenboden erhöht werden.

  • Modelle mit Flansch von DN65 bis DN350 mit oder ohne Erweiterung
  • Körper aus Gusseisen
  • Schiebeflansch aus Gusseisen
  • Haken aus Gusseisen (nur bei Modell mit Auslass DN350)
  • Zwei Führungsrohre von Ø2" (Ø3" bei Modell mit Auslass DN350)
  • Kleinteile aus Edelstahl
  • Epoxy-Vinyl-Lack
  • Freier Kugeldurchgang
Zenit DAC H couplers

DAC-H

KUPPLUNGSVORRICHTUNGEN

Die bodenbefestigten Kupplungsfüße mit horizontalem Druckstutzen DAC-H sind besonders kompakt und eignen sich daher ideal für die Installation bei beengten Platzverhältnissen.

Sie haben zwei Führungsrohre, mit denen die Pumpe in ihre Arbeitsposition abgesenkt werden kann, ohne dass sie sich verdreht. Zum Ändern der Förderrichtung kann ein normaler 90°-Bogen mit Gewinde an den Kupplungsfuß angeschlossen werden.

  • Körper aus Gusseisen EN-GJL-250
  • Dichtung aus NBR-Gummi
  • Epoxy-Vinyl-Lack
  • Freier Kugeldurchgang
  • Modelle DN32-50 mit Rohrführung, Schiebeflansch (inkl. Schrauben aus Edelstahl) und Bogen mit Gewinde GAS 2" aus Edelstahl
  • Einlass DN32 PN6 und DN50 PN10, horizontaler Druckanschluss GAS 2"
Zenit DAC R couplers

DAC-R

KUPPLUNGSVORRICHTUNGEN

Bodenbefestigte Kupplungsfüße mit vertikalem Druckstutzen DAC-R in verstärkter Ausführung für Elektromotorpumpen mit einem Gewicht über 1300 kg.
Verankerung mittels Schiebeflansch KAF bei Modellen bis Auslass DN250 bzw. Haken KGP mit doppeltem Führungsrohr.
Patentiertes Rohrverbindungssystem, das die mechanische Belastung verringert und den Ausbau der Pumpe vereinfacht.

Um die korrekte Ansaugung zu garantieren und Kavitationserscheinungen zu verhindern, muss bei Pumpenmodellen mit Motoren großer Leistung unter Umständen der Abstand des Saugstutzens vom Beckenboden erhöht werden.

  • Modelle mit Flansch von DN100 bis DN600
  • Körper aus Gusseisen
  • Schiebeflansch KAF aus Gusseisen EN-GJL-250 (Modelle mit Auslass bis DN250)
  • Haken KGP aus Gusseisen (Modelle mit Druckstutzen > DN250)
  • Zwei Führungsrohre Ø2" oder Ø3"
  • Kleinteile aus Edelstahl
  • Epoxy-Vinyl-Lack
  • Freier Kugeldurchgang
Zenit DAC X couplers

DAC-X

KUPPLUNGSVORRICHTUNGEN

Bodenbefestigte Kupplungsfüße DAC-X aus Edelstahl, besonders geeignet für die Pumpen vom Typ DRY.

Mit ihnen kann man ein System bilden, das beständig gegen saure und chemisch aggressive Flüssigkeiten ist.

  • Modelle mit Flansch von DN65 bis DN100
  • Körper und Flansch aus Edelstahl AISI 316
  • Dichtung aus NBR
  • Freier Kugeldurchgang
  • Geeignet für Anwendungen mit korrosiven oder salzhaltigen Medien

Zuverlässigkeit

Für Anlagen mit groß bemessenen Leitungen hat Zenit eine Reihe von verstärkten Kupplungsvorrichtungen für besonders schwere Pumpen entwickelt.

Sie haben robuste und angemessen dimensionierte Stützbügel und ein Verankerungssystem, das aus einem Haken aus Gusseisen besteht, der an einem speziellen Ansatz befestigt ist, der auf dem Pumpengehäuse anstelle des mit dem Druckstutzen verbundenen normalen Schiebeflansches vorgesehen ist.

Downloads

Haus- und Gebäudetechnik
Katalog

Haus- und Gebäudetechnik

Industrie und Kommunen
Katalog

Industrie und Kommunen

Produkt ubersicht
Katalog

Produkt ubersicht

Industrie und Kommunen [60Hz]
Katalog

Industrie und Kommunen [60Hz]

Haus- und Gebäudetechnik  [60Hz]
Katalog

Haus- und Gebäudetechnik [60Hz]

Das könnte Sie auch interessieren