UNIQA

Wartungsvideos

Zeno Academy

Better Together
Zenit Gruppe | 28 Mrz 2018

UNIQA - ZUG GR WET Einbauen

  1. Den Drehsperrbolzen in den Sitz des Dichtflanschs einsetzen und mit Schraubensicherung vom Typ Loctite 641 blockieren
  2. Den O-Ring in den Sitz des Flanschs einsetzen
  3. Den Flansch mithilfe einer geeigneten Montagehilfe auf die Welle montieren und mit dem Seeger-Ring blockieren. Sicherstellen, dass er richtig sitzt
  4. Mit einem Stift die Position des Bolzens auf dem Flansch und die Position des zugehörigen Sitzes auf dem Gegenring markieren
  5. Den Gegenring mit Alkohol benetzen und so in den Sitz einsetzen, dass die Markierungen übereinstimmen
  6. Den Gegenring mithilfe einer geeigneten Montagehilfe positionieren
  7. Mit Druckluft alle Verunreinigungen entfernen und den Gegenring schmieren
  8. Die Oberfläche der Dichtung mit einem Papiertuch säubern
  9. Die Dichtung auf die Welle aufstecken
  10. Den O-Ring einfetten und in den Sitz der Dichtung einsetzen
  11. ACHTUNG: Keine Metallwerkzeuge verwenden, um die Dichtung nicht zu beschädigen
  12. Die Kartusche unter Beachtung der Position der Nuten einsetzen und mithilfe der Referenzmontagehilfe positionieren, die die richtige Vorspannung der Dichtung garantiert
  13. Die drei Gewindestifte mit Schraubensicherung vom Typ Loctite 243 benetzen und festziehen
  14. Die Montagehilfe entfernen. Nötigenfalls eine Abziehschraube verwenden
  15. Die Dichtung einfetten und unter Beachtung der Position der Nuten auf der Kartusche anordnen
  16. Den Drehsperrbolzen in den Sitz der Pumpenplatte einsetzen und mit Schraubensicherung vom Typ Loctite 641 blockieren
  17. Den Gegenring mit Alkohol benetzen und in den Sitz der Pumpenplatte einsetzen. Hierbei auf die Position des Bolzen und der Nut achten
  18. Die Dichtung mithilfe einer geeigneten Montagehilfe positionieren
  19. Die Oberfläche des Gegenrings mit einem Papiertuch säubern
  20. Den Befestigungsring des Gegenrings einsetzen und die Schrauben lose einschrauben. Schraubensicherung vom Typ Loctite 243 verwenden
  21. Die drei Zungen des Rings so anheben, dass sie einen Winkel von rund 60° haben. Darauf achten, dass sie nicht die Drehung der Dichtung behindern
  22. Den O-Ring in den Sitz der Pumpenplatte einsetzen
  23. Die O-Ringe in die Sitze der Schrauben der Ölkammer einsetzen
  24. Die Dichtung mit Schmiermittelspray besprühen
  25. Die Pumpenplatte auf der Ölkammer anordnen und mit den Schrauben befestigen
  26. Die Schrauben zunächst nur handfest anziehen, damit die Platte plan zu liegen kommt.
  27. Einen Verschluss der Ölkammer in einen Sitz einsetzen und einen Druckluftanschlussstück in den anderen Sitz
  28. Etwas Alkohol einfüllen, um die Dichtheit zu prüfen
  29. Die Dichtheitsprüfung mit einem Druck von höchstens 1 bar vornehmen
  30. Den Verschluss und das Anschlussstück wieder entfernen
  31. Den Griff wieder anbringen. Dabei darauf achten, dass das Kabel beim Bewegen des Motors nicht gequetscht wird
  32. Den Motorteil derart waagrecht auf der Werkbank anordnen, dass die Verschlüsse der Ölkammer nach oben gerichtet sind
  33. Die Schrauben des Griffs festziehen
  34. Die Ölkammer mit Öl füllen. Die richtige Menge den Unterlagen entnehmen
  35. Die Ölkammer mit den Verschlüssen verschließen
  36. Das Laufrad auf dem Stützgestell anordnen
  37. Den Motor am Griff mit einem Flaschenzug anheben
  38. Die Befestigungsschraube des Laufrads fest anziehen. Vorläufige Befestigung.
  39. KEINE Schraubensicherung verwenden
  40. Die Pumpe waagrecht auf die Werkbank legen. Dabei darauf achten, die Schaufeln des Laufrads nicht zu beschädigen
  41. Mit einer Lehre den Abstand zwischen Schaufel und Pumpenplatte messen
  42. Mit einer Lehre die Höhe des Pumpenkörpers messen
  43. So weit distanzieren, dass ein Abstand von 0,2 - 0,5 mm gegeben ist
  44. Die Befestigungsschraube des Laufrads entfernen
  45. Die Papierdichtungen einsetzen
  46. Der Pumpenkörper anbringen und mit den Befestigungsschrauben befestigen
  47. Mit einer Dickenlehre den Abstand des Laufrads kontrollieren
  48. Die Schneidwerkplatte anbringen
  49. Das Schneidmesser anbringen und so weit wie nötig distanzieren.
  50. Die Befestigungsschraube des Schneidmessers mit Schraubensicherung vom Typ Loctite 270 benetzen und festziehen
  51. Mit einer Fühlerlehre den Abstand zwischen Platte und Schneidmesser kontrollieren. Richtiger Abstand: 0,2 - 0,5 mm
Share this page on:In den Twitter  In den LinkedIn  In den Facebook

Stay connected with Zenit

Zenit News

zenit liftbox lifting stations
Zenit präsentiert die neuen liftBOX-Hebeanlagen
Entdecken Sie mehr ›

Referenzen

zenit europe references process water lifting
Schweinefarm
Entdecken Sie mehr ›

Fallbeispiele

zenit case history Lowestoft flood uniqa main
Abmildern von Hochwasserrisiken mit Zenit Uniqa-Pumpen
Entdecken Sie mehr ›

Zeno Academy

zenit video cover pumpBox lifting stations
pumpBOX - Installationsvorgang
Entdecken Sie mehr ›